FANDOM



Einleitung

Als MAR oder M.A.R. bezeichnete ich im Laufe der 90er Jahre meine Rollenspiel-Welt, die Welt der Mystisch-Abenteuerlichen Regionen, abgekürzt eben MAR. Diese Welt war sozusagen Spielplatz meiner Phantasie und ich hatte zunächst nur einen relativ klobigen Kontinent in der Welt. Dort spielte ich mit einem Freund jahrelang Pen & Paper Rollenspiele und erfand Städte und Kulturen im groben. Mit der Zeit sogar andere Kontinente. Aus M.A.R. oder Mystisch-Abenteuerliche Regionen wurde irgendwann nur noch Mar.

Die Handlungen einiger Fantasy-Romane und -Geschichten von mir spielen auf Mar. Ebenso ist die Welt unter Die Übergriffe der drei Welten beschrieben, da hin und wieder Übergriffe zwischen diesen Planeten oder Welten stattfinden (zumindest in meinen Geschichten *g*).


Nette Anekdote: Mar ist in manchen Sprachen das Wort für See oder Meer. Ich finde es treffend, da auf Mar, ähnlich wie bei uns auf der Welt, die Meere groß und die Wasservorkommen gewaltig sind. Vielleicht auch, weil mit der Zeit immer mehr einzelne Kontinente als Handlungsorte dazu kamen.


Grundsätzliche Beschreibung

Mar ist eine mystische Welt voller Wunder, Magie und Götter. Auch Dämonen und üble Katastrophen gibt es hin und wieder. Die Bewohner dieser Welt nennen als ihre modernste Waffen Stangenwaffen in Form von sehr großen Schwertern oder Äxten, große Schleudern, Katapulte und anderes schweres Belagerungsgerät sowie die Magie, egal ob die der Magiern oder der Götter und deren Anhänger (Kleriker, Paladine, Geweihte und andere) oder aber auch die Naturmagie oder Naturreligionen von Druiden, Schamanen und dergleichen.

Die Länder dieser Welt bestehen aus Kontinenten in verschiedenen Größen. Außerdem gibt es von sehr großen Inseln bis hin zu kleinen Inselgruppen verschiedene kleinere Reiche und Regionen. Meist sind sie weit voneinander durch das Meer getrennt. Die Bewohner sind reichhaltig an Aussehen, Farben und eigene Charakteristika.

Für die Bewohner ist die Welt voller Geheimnisse, Wunder und Magie. Diese Magie ist manchmal tückisch oder launisch und entlädt sich zum Vor- oder Nachteil einzelner Personen. Auch Gebiete und kleinere Landteile fallen manchmal seltsamer Magie anheim. So gibt es z. B. oft Orte, an denen unsichtbare Portale die Reise in andere Länder oder gar Welten ermöglichen. Dabei ist solch eine Reise meist ungewollt, da Reisende keinerlei Wissen um solch ein unsichtbares Portal, das manchmal spontan auftauchte, hatten. Einige Völker kamen auch durch solche Portale von anderen Welten hierher oder sind bewusst von Magiern, Göttern oder ähnlichem in die Welt geschickt worden.

Außerdem gibt es sogar Gebiete, die zumindest einmalig einige Tage lang die auf ihnen Verstorbenen als Untote (oder schlimmeres) wieder auferstehen ließen. Andere Gebiete dagegen haben sich zu Wüsten oder grotesken Ansammlungen verschiedenster Klimazonen und Gegebenheiten im Laufe der Jahrhunderte entwickelt, für die es scheinbar keine logische Erklärung gibt (siehe z. B. Kingdora. All diese Magie scheint jedoch nie ganze Länder oder Kontinente zu umspannen. Oder vielleicht doch?

Außerdem ist die Welt Mar flach. Alle paar Jahrzehnte werden von mutigen Seglern neue Inseln und Kontinente entdeckt. Die so neu erschlossenen Gebiete werden besiedelt, falls sie es nicht schon sind. Falls bereits andere Bewohner in diesen neuen Gebieten leben, kommt es auf die Entdecker und die Entdeckten an, ob sie friedlich zusammen leben oder Kriege ihren Alltag beherrschen.

Die bekannte Welt von Mar ist, laut Gelehrten und deren Kartenmaterial, momentan etwa 8.400 Kilometer breit und 5.333 Kilometer hoch. Dies ist weniger als ein Viertel unserer Erde, also ist entweder noch nicht alles auf Mar entdeckt worden, oder die Welt ist wirklich kleiner. Jedenfalls weiß ja ein jeder auf Mar, dass die Welt eine Scheibe ist und über ihren Rändern das Wasser in die Tiefe stürzt, samt Schiffe und Reisenden natürlich. Aber weshalb wurde dann behauptet, dass 20.000 Kilometer weiter westlich des südlichen Drittels des großen Kontinents ein Reisender gesichtet wurde? Und vor allem, wo?

Karten von Mar und den Kontinenten

Erklärung zu den Karten von Mar

An dieser Stelle folgen Karten der bereits entdeckten Welt von Mar.

Die Karten sind größtenteils älter als 15 Jahre. Damals zeichnete ich sie zu dutzenden nur mit einem Bleistift bewaffnet auf Zeichenpapier. Erst Anfang 2007 scannte ich sie ein. Bitte verzeihen Sie deswegen die nicht gerade erstklassige Qualität. Sie können außerdem zu einer größeren Version der Bilder gelangen, in dem Sie unterhalb des Bildes auf den entsprechenden Link rechtsklicken und als neues Fenster öffnen.

Auch lasse ich an dieser Stelle dahingestellt, ob die zum Teil recht "klobigen Kontinente" solch eine ungewöhnliche Form haben, weil die Götter der Welt so entschieden oder weil ich damals wie heute einfach nicht gut zeichnen kann *g*.

Einige Gebirge und Gebirgszüge sind ebenso wie die Wälder nicht fertig gezeichnet worden. Doch Sie erkennen Gebirge an runden Kringel, die zumindest die Begrenzungen aufzeigen. Wälder dagegen sind als graue Schraffierungen oder dergleichen zu erkennen. Nicht vollständig ausgezeichnete Linien sind meist nur durch die Linien um sie herum begrenzt.

Flüsse sind meistens von zwei Linien eingegrenzt (die Ufer der Flüsse). Es kommt jedoch vor, dass sie einfach nur Linien auf der Karte sind (wie z. B. im Königreich Borburad).

Merke: Straßen oder Verkehrswege wurden von mir nicht eingezeichnet. Sollte ein Strich wie eine Verbindungsstraße zwischen verschiedenen Städten aussehen, so ist das wohl eher der Lauf eines Flussen (den ich aufgrund des Maßstabes nur als Strich darstellte).

Übrigens ist auf jeder Karte unten eine Art Maßstab gezeichnet worden. Es werden Entfernungen in Kilometer angegeben.


Karte der Kontinente - Skizze

Hier die Skizzenhafte Ansicht der bekannten Welt von Mar.


Mar-klein

Link zur größeren Version des Bildes


Karte der Kontinente - Patchwork

Da die Skizze nicht so recht die exakte Lage und Größe der Kontinente wiedergeben kann und diese etwas "farblos" auf der Skizze aussehen, habe ich mal ein Patchwork angefangen. Vielleicht nicht schön, aber selten.


Mar-Patchwork-klein

Link zur größeren Version des Bildes


Anschließend weitere Karten.


Kontinente

Kontinent der Barbaren

Diese Karte ist ein scann von 4 DIN A4-Seiten, die ich dann am Rechner zusammen puzzeln mußte. Da sie auch in ihrer ursprünglichen, analogen Form mit Tesa vor etwa 15 Jahren aneinander geklebt waren, ist es mir nicht mehr möglich gewesen sie hundertprozentig genau aneinander anzupassen.

Barbar-klein

Link zur größeren Version der Karte.


Der Barbaren-Kontinent befindet sich auf der bisher bekannten Weltkarte von Mar ganz unten im Süden. Nahe der nordöstlichen Ecke des Kontinents liegt die Insel der Vebagk, ein ebenso „barbarisches“ Volk voller Kampfrituale, Mutproben usw.!


Hochland auf dem Kontinent der Barbaren

Hochland-klein

Link zur größeren Version der Karte.


Das Hochland liegt im Südwesten des Barbaren-Kontinents auf einem über 2.000 Metern hohen Bergmassiv.


Kingdora-Kontinent

Kingdora-klein

Link zur größeren Version der Karte.


Der Kontinent Kingdora ist der letzte große Kontinent im Nordosten von Mar.


Gnar-Kontinent

Gnar-klein

Link zur größeren Version der Karte.


Der Kontinent Gnar, der auch "der Kontinent der kleinen Völker" genannt wird, ist im Norden, westlich des Kontinents Kingdora.


Dreier-Kontinent

Dreier-klein

Link zur größeren Version der Karte.


Der Dreier-Kontinent ist der Kontinent westlich des Barbaren-Kontinents, von der Bildmitte von Mar etwas weiter südwestlich.


Der große Kontinent

Zum bislang größten Kontinents von Mar gibt es keine vollständige Karte. Es gibt nur vom nördlichen Teil eine eher schlechte und mit Kugelschreiber gezeichnete Karte, in dem nur ein paar Städte umrundet von einem Wald ganz im Zentrum zu sehen ist. Also verzichte ich darauf, diese Karte zu scannen.


Allerdings gibt es eine Karte vom südlichen Drittel des Kontinents, das vor allem durch das Königreich Borburad eingenommen wird. In der Nähe des südwestlichen Endes des Kontinenten befindet sich die Insel Thuhla, ebenfalls auf der Karte zu sehen.

Borburad-klein

Link zur größeren Version der Karte.


Inseln

Börnsland

Das Börnsland ist eine Insel nördlich des Dreier-Kontinents. Besonders bekannt und beliebt ist dieses Land für die reichhaltigen Vorkommen von Börnstahl.


Bornsland-klein

Link zur größeren Version der Karte.


Thuhla

Thuhla ist eine Insel, die an das südwestliche Ende des großen Kontinenten grenzt. Siehe weiter oben Der große Kontinent.


Insel der Vebagk

Die Insel der Vebagk liegt an der nordöstlichen Ecke des Barbaren-Kontinents. Auf ihr lebt ein komplexes Volk , das aufgrund seiner Kampfrituale, Mutproben usw. von manchen Völkern als ebenso "barbarisch" angesehen wird wie z. B. das Volk der Barbaren!


Vebagk-klein


Link zur größeren Version der Karte.


Lendor

Lendor ist fast eine Stadtinsel als nur eine Stadt, will sagen, fast die ganze Bevölkerung der Insel lebt in einer einzigen, riesigen Stadt.


Lendor-klein


Link zur größeren Version der Karte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.