FANDOM



Beschreibung

Wikinger besiedeln den Nordwesten und teils auch den eigentlichen Westen des Barbaren-Kontinents auf Mar. Wenn es überhaupt ein Volk auf dieser Welt gibt, das "die Nomaden der Meere" genannt werden kann, dann sind es die Wikinger.


Aussehen

Sie sind, genau wie die Barbaren, breiter gebaut als andere Menschen der selben Gewichtsklasse. Dies bestätigt Geschichten und Legenden darüber, dass Wikinger und Barbaren vor Jahrtausenden einmal ein Volk gewesen waren. Siehe Urvolk.


Lebensweise

Ein Wikinger wächst fast immer, obwohl so viele von ihnen auf den Meeren umher segeln, in den Städten und Dörfern ihres Kontinents auf. Es gibt auch heute noch viel mehr von ihnen auf ihrem Festland als anderswo.

Der junge Wikinger bekommt schon von frühauf die verschiedenen Bräuche und Tugenden seines Volkes mit. Geschichten über Barbaren und das Urvolk werden zwar meist gemieden, jedoch weiß darüber auch jeder erwachsene Wikinger bescheid.

Obwohl viele ihres Volkes in jungen Jahren recht widerspenstig, impulsiv, ja sogar rebellisch sind, reifen sie zu gestandene Männer (und Frauen) heran, die wissen was sie wollen. Zumindest in einem größeren Rahmen.


Das Meer und andere Völker

Das Meer ist den meisten schon von früh an ein unheimliches, geheimnisvolles und zugleich verheißungsvolles Gewässer voller Möglichkeiten. Angestachelt von altem Seemannsgarn wünschen sich viele Kinder, die Welt auf den Meeren zu umsegeln und Abenteuer zu erleben.

So ist es nicht verwunderlich, dass die Häfen der Wikinger recht groß sind und zahlreiche Möglichkeiten der Schifffahrt und des Handels erlauben. Einige begnügen sich damit, als Arbeiter auf den Häfen Waren und Transportkisten auf- oder abzuladen. Andere bauen sich ein Handelsimperium auf, in dem sie ein kleines Häuschen am Hafen als Niederlassung bauen oder kaufen, Schiffe und Besatzung einstellen und die verschiedensten Waren kaufen und verkaufen. Wieder andere heuern in jungen Jahren als gewöhnliche Matrosen an und werden, mit etwas Glück, früher oder später selbst zu einem Kapitän oder einer Kapitänin über ein Schiff. Manch ein Kapitän ist sogleich auch Händler und seine Niederlassung besteht nur aus dem einen Schiff, mit dem er ständig unterwegs ist.

Andere Länder engagieren gerne Wikingerschiffe für Überfahrten oder Transportmöglichkeiten, da sie die Fähigkeiten der Wikingerbesatzung sehr zu schätzen wissen. Immerhin meistern sie die schwierigsten Passagen und die wildesten Gewässer. Ihr Können scheint ihnen von Generation zu Generation weiter vererbt zu werden.

Obwohl die Wikinger viel auf den Meeren umher gereist sind, haben sie kaum neue Länder und Kontinente erschlossen. Ständig haben sie neue Völker und Reiche entdeckt, statt selbst neue Königreiche gründen zu können. Aber das bekümmerte sie nicht, denn sie wurden meistens bewundernd und anerkennend für die Größe ihrer Schiffe angesehen und begrüßt. Waren, die sie aus anderen Ländern mitbrachten, wurden ihnen meistens all zu gerne abgekauft und Passagiere zahlten bereitwillig, um mit ihnen auf Entdeckungsreise zu anderen Orten zu gelangen.

Trotz all dieser Erfolge und Möglichkeiten sind dennoch viel weniger Wikinger dazu bereit, ihre eigene Handelsflotte oder ihr eigenes Transportunternehmen auf die Beine zu stellen. Sie überlassen das meist anderen, werden höchstens nur Teilhaber an solchen Handelsgeschäften und konzentrieren sich auf das, was ihnen im Blut liegt: aufs Segeln.


Piraterie

Das Volk der Wikinger hasst Piraten, obwohl viele Piraten Wikinger sind. Vielleicht auch gerade deshalb, denn es wirft nicht gerade ein gutes Licht auf sie.

Es kam dazu, dass manche sich der Freibeutung, Havarie und Piraterie verdingten, da sie im Leben enttäuscht wurden oder sie keine Hoffnung mehr hatten, zurück zu kommen. Zurück auf ihr eigenes Festland zu ihren Familien oder zurück zu den Händlern, die auf ihre Ware warteten. Wie es dazu kommen konnte, kann vielerlei Gründe haben. Viele Opfer von Piraten hatten später nichts mehr als ihr leeres Schiff oder gar nur einem Boot und die Kleidung am Leibe. Sie haben vor sich selbst das Gesicht verloren und trauen sich nicht mehr, zu ihren Familien zurück zu kehren oder ihr altes Leben wieder auf zu nehmen. Stattdessen versuchen sie irgendwie zu überleben. Auch wenn sie eine Insel finden, läuft es meist doch darauf hinaus, dass sie selbst irgendwann jemanden beklauen oder etwas abschwatzen. Entweder das, oder sie verhungern...

Es gibt auch nicht einen Pirat, der wie ein anderer ist. Es gibt sie alle, vom Edelmann, der nur einem menschenverachtenden Händler das Leben schwer machen will, in dem er dessen Ware von den Schiffen stiehlt, den Freibeuter, der von Reichen nimmt und Armen spendet, oder aber den blutrünstigen, ständig angetrunkenen Pirat, der kalt lächelnd und voller Verderbtheit sein Messer in alles Lebendige steckt, was ihn über die Quere kommt. Und wenn sie sich in einem Gewässer besonders gut auskennen und einen Stützpunkt auf einem Stück Land aufbauen können, um so besser.

Aus diesem Grunde gibt es auch einige Wikinger, die für Handelsschiffe Unterstützung anbieten, in dem Sie als Begleitschiffe mitreisen und mit Pfeilen und Bögen oder Armbrüsten und Bolzen auf feindliche Schiffe feuern, sobald das Handelsschiff in Bedrängnis gerät oder das Zeichen dazu gibt. Waren die Wikinger früher nur im Nahkampf geschickt, haben sie im Laufe der Zeit einiges zum Fernkampf dazu gelernt. Und ein zu allem entschlossener Wikinger ist genauso tödlich wie ein Barbar. Besonders, wenn er Piraten begegnet...


Familie

Ähnlich wie bei den Barbaren, ist die Familie auch für die Wikinger meist das wichtigste. Das gilt auch für das Vererben von Besitz gleich welcher Art, also vom eigenen Schiff bis hin zu kleinen Häuser-Unterkünften am Hafen, wo sie als Arbeiter tätig sind.

Wenn jemand zu ihren Familien will, muss er zuerst an den Mann der Familie (oder seltener auch die Frau der Familie, wenn sie sprichwörtlich "die Hosen an hat") vorbei und sich erklären. Wird die Familie von jemanden gar beleidigt, dann kann derjenige anfangen zu rennen...


Blutrache

Eine Art der Blutrache gibt es auch unter den Wikingern, wenngleich sie um einiges gelockert und anders gehandhabt wird. So kommt es zuerst um eine Besprechung der Familien, die ein Opfer oder eine Beleidigung zu beklagen haben. Diese Besprechungen hören sich aber viel gesitterter an, als sie wirklich sind. So werden oft auch in der Hitze des Gefechts Kraftausdrücke umher geworfen. Nicht selten endeten solche Besprechungen auch mit dem Tod beider Familien.

Allgemein läßt sich jedoch sagen, dass ein grausamer Mörder, Schänder oder mieser Gauner seine Ehre bei der eigenen Familie verliert. Ihnen ist manchmal nichts lieber, als wenn dieses schwarze Schaf von einem Bruder eines Ermordeten zwecks Vergeltung hingerichtet wird. Dann ist der Familienname wieder reingewaschen.


Städte und Ordnung

Die Städte der Barbaren sind meist recht locker aufgebaut, wenngleich durch Familien, Nachbarn und Freundschaften beschützt. Es gibt mehr Einwohner, die sich gemeinsam bei Bedarf ihrer Haut wehren können, als Gardisten. Die Gardisten haben eher die Aufgabe, Einwohner zu wecken, von Gefahren in Kenntnis zu setzen und ihnen zu helfen, sich zu mobilisieren. Die wirklich gefährlichen Kämpfer sind Familienväter, die alles für den Erhalt ihrer Stadt, für ihre Freunde und natürlich für ihre Familien tun. Ein angreifendes Volk hat also kein ausgesuchtes Militär auf dem Schlachtfeld vor sich, sondern gar alle Wikinger auf einmal. Dieser Zusammenhalt zeichnet sie auch und gerade in anderen Gegenden und auf hoher See aus.


Glaube und Gottheit

Wikinger glauben an den Gott Uhldin. Ebenfalls glauben sie daran, dass sie nach ihrem Tode in die Hallen des Uhldins aufgenommen und mit ihm zusammen ein vorzügliches Mahl einnehmen werden.

(weiteres folgt)


Volksmerkmale

Attribute

Stärke + 2, Konstitution + 1, Geschick + 1, Intelligenz -1, Charisma und Weisheit - 1. Wikinger sind zäh und stark, jedoch weniger bedacht oder weise. Andere Völker befinden sie als faszinierend und befremdlich zugleich, jedoch sehen sie in ihnen auch einfache, umherziehende Nomaden der Meere.


Bevorzugte Klassen

Kämpfer, Barbar, Schurke und Paladine. Wenn man überhaupt von Bevorzugung reden kann. Sie sind meist vieles in einem. Selbst einige Mönche gibt es unter ihnen, meist in Kombination mit Paladin oder Kleriker.


Größe

160 cm + 2 W30 (oder alternativ 3x W20. Sie sind, wie Barbaren, nicht nur breit sondern auch groß.


Figur

Auf W100: 1 - 60% = breit (Gewicht + 20%), 61 – 90% = normal (Gewicht + 10%), 91 – 100% = schmächtig (Gewicht normal). Sie sehen grundsätzlich ein wenig breiter aus als gleichstarke, andere Völker und selbst die schmächtigsten sehen aus als hätten sie eher eine normale Figur.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.